Clicky

Jonathan Livingston Seagull in Germany

© www.cmd-tierphysio.de 2014, All Rights Reserved

Schmerzlinderung | Beweglichkeit | Gesundheit | Lebensqualität | Leistungsfähigkeit | Koordination | Fitness |  Rehabilitation | Gleichgewicht

Website Design | Plain English | Animated Gifs | Rollovers | Full Service


Website Design | Plain English | Animated Gifs | Rollovers | Full Service


Home

Praxis für

Tierphysiotherapie

Camilla Mac Donald

Was ist Physiotherapie?


Physiotherapie umfasst mehrere Therapiegebiete wie z.B. Massage, Gelenkmobilisation, passive und aktive Bewegungstherapie, Gerätetherapien und vieles mehr. Im humanmedizinischen Bereich ist die Physiotherapie bei Rehabilitation, Prävention und Schmerzlinderung bei Problemen im Bewegungsapparat nicht mehr wegzudenken. Auch bei Tieren, vor allem bei Pferden und Hunden, ist diese Behandlungsmethode mittlerweile etabliert und hat sich vielfach bewährt.


Was sind die Ziele einer physiotherapeutischen Behandlung?



Wann sollte Physiotherapie eingesetzt werden?


Physiotherapie

Welche Techniken werden in der Physiotherapie eingesetzt?


Ich setze u.a. folgende Techniken in der physiotherapeutische Behandlung ein:



Besonders nach Operationen, bei Gelenkschmerzen (zB Arthrose), bei neurologischen Problemen (von leichten Veränderungen des Gangbildes bis zu teilweise bis vollständig gelähmten Hunden) aber auch zum generellen Muskelaufbautraining hat sich das Unterwasserlaufband bewährt. Der Auftrieb reduziert das Körpergewicht, entlastet somit die Gelenke und sorgt für eine Reduktion der Schmerzen in der Bewegung. Durch den Wasserwiderstand ist ein sehr effektives Training möglich, daher auch für gesunde Hunde zum Muskelaufbau und zur Gewichtsabnahme geeignet.


Welpen können schon nervig sein... ...seeehr nervig!

Nach oben

Pause - mit dem Widderstein im Hintergrund Schäferhund Quno beim Spielen
Home Physiotherapie Osteopathie Akupunktur Therapieablauf Patienten Über mich Sport_Diensthunde Links
Kontakt/Impressum